myBosch – die Gebrauchsanleitung der Zukunft

„myBosch – die Gebrauchsanleitung der Zukunft“

Neue Rundum-Service-App für Hausgeräte von Bosch

Bosch goes digital – und das nicht erst seit gestern. Doch für Kunden, die sich zukünftig für ein Hausgerät des Herstellers entscheiden oder dies bereits getan haben, gibt es jetzt noch mehr Gründe, sich auf eine lange und ungetrübte Nutzungszeit zu freuen. Denn mit einer neuen, kostenlosen Service-App für das iPad unter dem Namen „myBosch – die Gebrauchsanleitung der Zukunft“ bietet Bosch nun einen interaktiven, digitalen Rundum-Service für seine Kunden an: von der ersten Inbetriebnahme der Geräte über das Kennenlernen der vielfältigen Funktionen bis hin zu modernen Service-Tools und zahlreichen Tipps und Tricks im Bedarfsfall. Die Vollversion der „myBosch“-App für das iPad – als Prototyp auf der IFA 2012 vorgestellt – wird im zweiten Quartal 2013 erscheinen. Eng verknüpft ist die App mit der neuen Service-Plattform „myBosch“ im Internet, die innerhalb weniger Wochen bereits auf eine breite Resonanz gestoßen ist: Seit Herbst 2012 haben sich dort schon 15.000 Nutzer angemeldet. 

Digitale Betreuung nach Maß

 
Direkt nach der Registrierung seines Hausgerätes – etwa einer neuen Waschmaschine – kann der User maßgeschneiderte Angebote nutzen: So verschafft er sich zunächst mithilfe eines Einführungsvideos einen groben Überblick über sein Modell. Nach dieser Schnelleinführung folgt die digitale Betriebsanleitung inklusive Stichwortsuche und Liste. Wer beispielsweise mehr zur optimalen Dosierung von Waschmitteln wissen will, kann entweder mithilfe der Browsersuche oder durch Direkteingabe des Stichworts „Dosierung“ die passenden Antworten finden. Eine spielerische und leicht verständliche Step-by-Step-Anleitung hilft in der Sache weiter. Noch genauere und persönlichere Angaben liefert die optische Waschlabelerkennung: Einfach das Waschlabel im eingenähten Etikett fotografieren – und sich vom digitalen Produktbegleiter die entsprechende, gerätespezifische Programmempfehlung holen. 

Nur einen „Touch“ von der Hilfe entfernt

 

 

 
Wer einen Bosch-Backofen sein eigen nennt, kann sich über die spezifische Geräteinformation hinaus sogar Rezeptempfehlungen für sein Modell holen – oder per Videocall direkt bei der Profikoch-Hotline anrufen. Zudem erhält er Informationen, etwa über verfügbares Zubehör, die direkt auf seinen individuellen Bedarf zugeschnitten sind. Und im Falle eines technischen Problems bietet die App zunächst zahlreiche Möglichkeiten zur Selbsthilfe, etwa mittels Self-Help-Video. Wer persönlichen Service wünscht, den informiert „myBosch“ über das nächstgelegene Service-Center. Auf Wunsch verbindet die App den User direkt mit der entsprechenden Hotline oder leitet zur Online-Terminvereinbarung weiter. 

100 Prozent Qualität – auch nach dem Kauf

 
Schnell, verständlich und interaktiv – so könnte man die Vorteile des neuen digitalen Produktbegleiters zusammenfassen. Mit ihm untermauert die Robert Bosch Hausgeräte GmbH ihr klares Bekenntnis zu Qualität und Service: 100 Prozent Qualität, das bezieht sich eben nicht nur auf das Hausgerät und seine Funktionen. Sondern auch auf die kompetente Betreuung und Information der Kunden vor und nach dem Kauf.

Quelle :Bosch
 

Sie haben persönliche Fragen zu Bosch Haushaltsgeräte




Bosch Info

You may also like

No Comment

You can post first response comment.

Leave A Comment

Please enter your name. Please enter an valid email address. Please enter a message.